Wann? im, am, um?!?

Drei Präpositionen: «in», «an» und «um»

Wann? in, am, um?!?

Im Deutschen gibt es für die Frage Wann? drei Präpositionen: «in», «an» und «um». Die Präposition «um» ist immer im Akkusativ, «in» und «an» sind Wechselpräpositionen. Ich muss also Wo oder Wohin? fragen. Mit der Frage Wann? frage ich aber immer nach einer temporalen Position, das heisst «in» und «an» sind hier temporal immer im Dativ.

Die Zuordnung der richtigen Präposition erfolgt semantisch:

«in»:Jahreszeiten (Frühling Sommer, Herbst, Winter)

>Ich sage «im Frühling», «im Sommer» usw.

Monate (Januar, Februar, März, April, Mai usw.)


> Ich sage «im Januar», «im Februar» usw.

«an»:Wochentage (Montag, Dienstag, Mittwoch usw.)


> Ich sage «am Montag», «am Dienstag» usw.

Tageszeiten (Morgen, Vormittag, Mittag, Nachmittag, Abend)


> Ich sage «am Morgen», «am Vormittag» usw.

ABER


> Ich sage «in der Nacht»

Daten (1. Januar, 23. Mai usw.)


> Ich sage «am 1. Januar», «am 23. Mai»

«um»:Uhrzeiten


> Ich sage «um 10:00 Uhr»

Ich sage also: Silvester ist am 31. Dezember. Das Feuerwerk beginnt um 24 Uhr. Wir feiern, bis es im Januar zum ersten Mal wieder Tag wird.


Tom Frank Schetelich, Alemania